Waermepumpe Solvis Lea vor Haus

Hybridheizung im modularen System

Zu einem Hybridsystem gehört es nicht nur verschiedene Energieträger miteinander zu kombinieren. Bei einem durchdachten Modulsystem ist es sogar möglich, günstige Umweltwärme für den Altbau zu nutzen und selbsterzeugten Solarstrom wieder in Wärmeenergie für die Warmwasserversorgung umzuwandeln. Die Kombinationen müssen gar nicht kompliziert sein, mit einem Energie-Experten kommen Sie direkt in einem Paket. Der Profi hat dabei den Bedarf und den Verbrauch stets im Blick, denn diese beiden Aspekte müssen bestens aufeinander abgestimmt sein.

Adresse und Kontakt

Wolf GmbH
Böbinger Straße 52
73540 Heubach

T (0 71 73) 91 06-0
info@wolf-gmbh.de

Wenn Sie das Förderprogramm der BAFA verwenden, ist der Weg zur energetischen Sanierung nicht mehr weit.

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Mehr Unabhängigkeit für mehr Energieersparnis

Mit dem Klimaschutzgesetz 2020 wird das Heizen mit fossilen Brennstoffen teuer. Die Wärmeversorgung über Gas und Öl wird besonders kostenintensiv, weshalb viele Hausbesitzer über einen Wechsel auf nachhaltige Energien nachdenken. Zusätzlich machen aktuelle Förderprogramme den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen attraktiv. Dank der Fördergelder und mit unseren Energie-Experten an Ihrer Seite wird der Umstieg zum Kinderspiel.

Schema Energiemanager
bad&heizung concept Ag

Unsere Energie-Experten zeigen Ihnen, wie Sie von den aktuellen Förderprogrammen profitieren und unabhängiger in der Wärme- und Stromversorgung werden.

 

Deshalb ist ein Baukastensystem für Ihre Heizanlage die beste Wahl:

Verbrauch und Produktion werden mit einem individuellen Bakastensystem stets bestens aufeinander abgestimmt. Durch die Kombination verschiedener Energieträger kommt stets die Wärmequelle zum Einsatz, die gerade am besten passt. Die Regulierung übernimmt das Herzstück der Anlage, der Energiemanager: Strom, Heizung und Warmwasser werden durch ihn nachhaltig gesteuert. Dieses clevere Management macht sogar den umweltfreundlichen Energieträger Wärmepumpe für Altbauten interessant.

Stets den passenden Energieträger wählen

Wenn an trüben oder kalten Tagen nicht genügend Umweltenergie gewonnen werden kann, stellt der Energiemanager auf die konventionelle Heizung um. Im Herzen des Energiemanagers befindet sich ein Wärmespeicher, in dem die Umweltwärme aufbewahrt wird. Ist diese Energie aufgebraucht und kann auch keine neue erzeugt werden, kann beispielsweise ein integrierter Gasbrenner oder auch jedes andere umweltunabhängige System als Backup einspringen.

 

Solvis Max: Der clevere Energiemanager

Mit dem kompakten Solvis Max lassen sich verschiedene Energieträger optimal verknüpfen. Durch das Modul-System ist hohe Flexibilität bezüglich der Auswahl der Energieträger möglich. Auch nachträglich können andere Energiequellen hinzugefügt bzw. wieder eingestellt werden. Es ist auch der komplette Betrieb über Solar-Technologie möglich.

SolvisMax Energiemanager

Mit dem Solvis Max werden Strom, Heizung und Warmwasser optimal reguliert.

 

Optimal kombiniert

Sie sind bei der Wahl der Energieträger vollkommen frei. Neben den herkömmlichen Energien lassen sich Pelletofen, Solarthermie und Wärmepumpe problemlos integrieren. Sehr zu empfehlen ist die Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage. Der eigens produzierte Strom lässt sich zum Betreiben der Wärmepumpe verwenden oder für kalte Tage mittels einer Hydraulikeinheit in einen Wärmespeicher einspeisen.

Wahl mit Bedacht

Bevor Sie sich für eine Kombination entscheiden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, was Ihnen wichtig ist. Den Überblick über all die Technologien zu behalten, ist gar nicht so leicht. Unsere Energie-Experten helfen Ihnen deshalb gern dabei, die optimalen Energieträger für Ihre Bedürfnisse zu finden. Füllen Sie doch am besten unser Online-Formular aus, dann wissen unsere Energie-Experten, was Ihnen wichtig ist und können auf dieser Grundlage ein individuelles Konzept für Sie entwickeln.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 71 73) 91 06-0

Heizungs-Anfrage

Geschäftsleitung

Effektive Heizungstechnik

Erfahren Sie mehr über die Kraft der Sonne, regenerative Hybridheizungen, höchsteffektive Blockheizkraftwerke, Stromspeicher und Co..

Solaranlage auf Dach

 

Der Sonne sei Dank!

Hausbesitzer können ihren selbst erzeugten Solarstrom nicht nur für den eigenen Strombedarf, sondern auch direkt für Heizung und Warmwasser nutzen.

Photovoltaik

Einfamilienhaus mit Wärmepumpe von Solvis
Solvis GmbH

 

Hybridheizung

Mit einer Hybridheizung können Sie Energieträger miteinander kombinieren, Umweltwärme im Altbau nutzen und selbsterzeugten Strom in Warmwasser umwandeln.

Hybridheizung

BHKW
Bad & Heizung

 

Ein Kraftwerk nur für Sie

Blockheizkraftwerke funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Sie verbrauchen nur einmal Energie und erzeugen damit sowohl Strom als auch Wärme.

BHKW

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Strom auf Vorrat

Ein Stromspeicher kann die Überschüsse an selbst erzeugtem Strom für die Zeiten zwischenspeichern, in denen die Eigenerzeugung nicht ausreicht.

Stromspeicher

Brennkessel

 

Heizungsmodernisierung

Ihre Heizung ist etwas in die Jahre gekommen? Modernisieren Sie jetzt, ohne das ganze System auszutauschen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Heizkessel behalten.

Heizung aufrüsten

Unabhängig bild

 

Unabhängig werden

Auf steigende Energiekosten gibt es eine Antwort: mehr Unabhängigkeit! Unsere Energie-Experten beraten Sie ausführlich, wie Sie wirtschaftlich klug Ihre Unabhängigkeit vergrößern.

Unabhängigkeit